Sprachen

Grenzüberschreitende Familienkonflikte – Schweizerische Anlaufstelle

Willkommen bei der schweizerischen Anlaufstelle für internationale Familienkonflikte, geführt vom Internationalen Sozialdienst!

© SSI/SPGehen Eltern auseinander, bedeutet das häufig Streit und Unsicherheit, Wut und Angst, Schmerz und Trauer im Leben aller Beteiligten. Vor allem Kinder sind häufig ein Objekt der Auseinandersetzungen. Die Schweizerische Stiftung des Internationalen Sozialdienstes möchte Sie deshalb durch diese Anlaufstelle über die Besonderheiten und Handlungsmöglichkeiten informieren, die bestehen, wenn Familienkonflikte einen Auslandsbezug haben.

Unser Angebot richtet sich an alle, die mit Konflikten dieser Art konfrontiert sind: Eltern, Kindesschutzbehörden und Jugendamtsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Richterinnen und Richter, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, sowie an die Hauptbetroffenen: die Kinder selber.